Hotelbrand in Traunstein am 23.05.15

06 Okt 2017

Brandschutz für Hotelbetreiber: Clever ist, wer jetzt vorsorgt!

23.05.2015 – Die Tragödie eines Hotelbrandes in der Nähe von Traunstein mit 6 Todesopfern und mehreren Verletzten hallt in den Medien nach. Sie geht für die Bevölkerung im Grundrauschen der täglichen Katastrophen jedoch bald unter. Ein paar Wenige indes, die Überlebenden, Hinterbliebenen und Rettungskräfte werden diesen Tag und dessen Ereignisse nie vergessen.

Ein Drama mit teilweise lebenslangen Konsequenzen, welches hätte vermieden werden können.

Die Ermittlungen konzentrierten sich auf den verantwortlichen Hotelbetreiber, mögliche bauliche und technische Brandschutzmängel sowie Fahrlässigkeit mit Todesfolge. In dieser Haut möchte niemand stecken.

Wir greifen den positiven Gedanken auf, dass sie zur Stunde von einem solchen Ereignis verschont geblieben sind. Heute liegt es an Ihnen, dies mit einer schnellen Entscheidung auch für die Zukunft weitestgehend auszuschließen.

Der Gesetzgeber verpflichtet jeden Hotelbetreiber zu einer Reihe wichtiger Arbeits- und
Brandschutzmaßnahmen, die Sie verantwortlich umsetzen müssen.

Haben auch Sie ein ungutes Gefühl bei diesem Thema oder allgemeine Fragen?

 

Dann handeln Sie jetzt und nehmen Sie zu folgenden Punkten mit uns Kontakt auf:

  • Prüfung bauliche und technische Dokumentationen
  • Überprüfung von Genehmigungsunterlagen
  • Ausbildung von Brandschutzhelfern
  • Erstellung von Brandschutzkonzepten
  • Brandverhütungschau
  • Begleitung behördlicher Verfahren
  • Ausarbeitung von Brandschutzordnungen
  • Feuerlöscherübungen
  • Evakuierungsübung
  • Stellung des Brandschutzbeauftragten
  • Erste Hilfe Ausbildung
  • Betreuung im Rahmen der Arbeitssicherheit und Betriebsmedizin bzw. Arbeitsmedizin nach DGUV Vorschrift 2
  • Arbeitsmedizinische Vorsorgeuntersuchungen
  • Prüfung der elektrischen Betriebsmittel nach DGUV Vorschrift 3

Damit nicht nur die Gäste in Ihrem Hotel, sondern auch Sie selbst ruhiger schlafen können.

Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme.

 

Quelle/Text: Aktuelle Tagespresse / Lionda GmbH
Foto: Ferdinand Farthofer / dpa

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.